Grundlagenprojekte

Soft – Hard

Formstudien im ersten Semester

  • WS 2012/13

Haptik und Taktilität sind im Gestaltungsprozess sehr wichtige Parameter. Um die hierzu notwendige Sensibilisierung zu erreichen erarbeiten die Studierenden aus dem „soften“ Werkstoff Clay Formen, die assoziativ formal „hartes“ wiedergeben und strömungsaffine, dynamische Objekte reflektieren.
Die gestalteten Formen werden durch Objektinterpretationen textlich interpretiert und in einen zu definierenden Designkontext übertragen. Die Konzepte werden in Clay in Kooperation mit Barbara Brouwers modelliert.

Konzeption & Gestaltung : Philipp Seissler
© FB Gestaltung der FH Aachen | 2015
 
 
 
Grundlagenprojekt_Philipp_Seissler4 Grundlagenprojekt_Philipp_Seissler1 Grundlagenprojekt_Philipp_Seissler3
Grundlagenprojekt_Philipp_Seissler2